Fliegen sind noch billiger als Studenten…

…und eignen sich daher wunderbar als Flyer-Verteiler:

Mein erster Gedanke als Kunde: “Die armen Viecher!”. Eine aufmerksamkeitserregende Art der Kundenansprache, aber auch hier gilt: Kommunikation ist riskant. Vielleicht lenkt das “Wie” zu sehr vom “Wer und was” ab oder bringt die Marke sogar in Verbindung mit Tierquälerei. Werbung der innovativen, aber auch riskanten Art.

(via Neukunden-Magnet)

Ein Gedanke zu „Fliegen sind noch billiger als Studenten…“

  1. Pingback: Virale Fliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.