Schaufenster-Award #3

© kundenkunde.de
© kundenkunde.de

**NEU** – Artikelbewertung! Einfach am Ende des Posts Sterne vergeben.

Schaufenster sollen potentielle Kunden über die angebotenen Dienstleistungen und Einkaufsmöglichkeiten informieren. Manche Ladenbesitzer meinen es besonders gut und präsentieren gleich ALLE Angebote ihres Geschäfts.

Bei diesem Schuster-Sanitätshaus-Mix aus Berlin ist das Schaufenster eine bessere Abstellkammer. Das wilde Durcheinander von professionellen und selbstgebastelten Werbemitteln erinnert an eine 99-Cent-Resterampe, die Verpackungen sind ausgeblichen und mit toten Fliegen dekoriert. Was soll die Nähmaschine aus Ur-Omas Zeiten in der Mitte des Auslage? Mich interessiert, mit welcher Technologie heute dafür gesorgt wird, dass es meinen Füßen gut geht und nicht, wie man sich vor 100 Jahren bei der Herstellung von Schuhen einen abgebrochen hat.

Infantiles Model in Kompressionsstrümpfen

Damit die orthopädisch sicherlich wertvollen Schuhe auch ja nicht das Senioren-Image verlieren, macht man gleich nebenan Werbung für Kompressionsstrümpfe. Das etwas infantil wirkende Model auf der Kinderschaukel kann mich nicht so recht von deren Vorteilen überzeugen. Als Rentner und damit Mitglied der potenziellen Zielgruppe würde ich mich auch etwas verarscht fühlen – junge Hüpfer auf einem Kettenkarussell machen Durchblutungsstörungen auch nicht angenehmer.

Psychedelisches Farbenrad sorgt für gute Stimmung

Für besonders gute Stimmung beim Kunden soll wahrscheinlich das lustige Farbenrad im Zentrum des Schaufensters sorgen. Hui, hier hat man Spaß! Und auf Wunsch kann sich das Glücksrad sogar drehen – aber nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests über absolute Herzgesundheit (beim anzunehmenden Durchschnittsalter der Kundschaft hat das Rad seine Jungfernfahrt vermutlich noch vor sich).
Ein hochverdienter Schaufenster-Award. Mal wieder.

Habt ihr Nominierungsvorschläge für den nächsten Award? Freue mich auf Vorschläge und Fotos.


Trackback-URL des Artikels:

http://www.kundenkunde.de/2009/08/schaufenster-award-3/trackback/

Kategorie: Dann besser keine Werbung!, Kundenansprache, Schaufenster-Award 2 Kommentare »

2 Reaktionen zu “Schaufenster-Award #3”

  1. Frank

    Hallo und danke für den tollen Artikel.
    Sanitätshäuser sind sehr wichtig.‘
    Ich würde mich hier informieren: http://www.meiser-bohmhoff.de/

  2. Gustav Sucher

    Hallo, das ist eine super Idee mit dem Schaufenster. Man sollte schließlich seine Zielgruppe kennen und auch nur diese ansprechen. Mit dem Schaufenster ist das gut gelöst. So kommen sicherlich auch nur die alten Traditionen ins Haus. Danke für das Beispiel!

Kommentar schreiben

Kommentar