Auswertung der Umfrage zur Zukunft von kundenkunde.de

In den vergangenen Tagen war einiges los bei mir, deshalb kommt die Auswertung zur Umfrage „Was wünschst du dir auf kundenkunde.de?“ erst heute. Danke an alle Teilnehmer! Und danke für die interessanten Vorschläge und Ideen, die ich in diesem Artikel zusammenfasse, um darauf aufbauend über mögliche Änderungen hier im Blog nachzudenken.

Dieses Blog wird in diesem Monat 3 Jahre alt. Mir macht es noch immer Spaß. Soviel mal vorweg. Trotzdem würde ich gerne das Profil von kundenkunde.de schärfen. Dazu wird es demnächst eine grafische Überarbeitung geben – viel wichtiger ist mir aber eine inhaltliche Fokussierung oder auch Erweiterung, je nachdem, welche Ideen entstehen.

Der erste Schritt war, die Leser von kundenkunde.de zu befragen. Das habe ich mithilfe des Tools tricider vor ca. 2 Wochen getan und freue mich über einige Rückmeldungen. Ich fand drei der genannten Vorschläge (es waren sogar die meist genannten) besonders interessant:

1. Manipulierende Werbung

Hintergrundwissen zu manipulierender Werbung, „psychologische Waffen“ im Umgang mit Kunden und bewusste Kundentäuschung – ein ziemlich umfangreicher Punkt, der zudem sehr viel Recherche brauchen wird. Gut fand ich dabei die Anmerkung von Sören, dem der Punkt zu negativ formuliert ist, weshalb er vorschlägt, auch die positiven Seiten von Manipulation zu beleuchten. Das macht den Themenkomplex sicherlich nicht weniger kompliziert, aber dafür umso interessanter und ausgewogener. Ich werde mich in nächster Zeit intensiver mit dem Thema beschäftigen und würde gerne eine entsprechende Kategorie auf kundenkunde.de etablieren.

2. Reklamationen

Ein ebenfalls komplexer und sicherlich spannender Bereich. Ich stelle mir auf der einen Seite Erfahrungsberichte von Reklamationen vor (ich hab schon ein paar Fälle auf Lager :)), auf der anderen Seite aber auch Hintergrundinfos z.B. über die Herausforderungen für Händler und deren Erfahrungswerte (Wer reklamiert? Schwarze Schafe? Betriebswirtschaftliche Herausforderungen?). Dabei könnte eine Sammlung von Tipps entstehen, wie man als Kunde eine berechtigte Reklamation am besten angehen sollte und einige Best-Practice-Beispiele aus der Unternehmenswelt.

3. Praxis-Tipps für besseren Kundenservice

Ich bin immer sehr für Machen anstatt Reden. Daher fände ich eine solche Rubrik super – mir fehlt da aber ein bisschen die Praxiserfahrung. Deshalb wäre das sicherlich eine sehr gute Möglichkeit, über Interviews Experten zu Wort kommen zu lassen. Außerdem plane ich bereits seit längerer Zeit eine Blogparade zum Thema. Ich muss sagen, dass ich diese Rubrik mit am spannendsten finde. Ich würde mich dabei auf jeden Fall auf eine bestimmte Zielgruppe festlegen, z.B. Kundenservice in kleinen Betrieben oder bei Einzelhändlern. Allerdings überlege ich derzeit noch, ob dieses Thema zukünftig seinen Platz auf kundenkunde.de haben kann oder sogar genug Inhalt für ein neues Projekt bietet. Mehr dazu im Fazit.

Sonstige Vorschläge

Neben diesen drei Themenbereichen gab es weitere Vorschläge wie z.B. Best-of Kundendialoge oder mehr Themen mit Unterhaltungscharakter. Diesen eher kurzweiligen Bereich sehe ich zukünftig auf der Facebook-Page von kundenkunde.de. Ich empfinde Facebook als geeignetes Umfeld für leichtere Kost, die ein längerer Blogpost nicht immer ist. Das soll die Facebook-Page aber in keinster Weise abwerten – im Gegenteil: Wer hat schon etwas gegen ein kleines Bonbon zwischendurch? :)

Beliebt war auch der Wunsch nach mehr Artikeln – danke dafür, das ehrt mich natürlich. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, regelmäßig Artikel zu schreiben. Aber es bleibt auch weiterhin ein Hobby, die Zeit knappse ich mir also von meiner Freizeit ab. Sehr viel mehr als jetzt wird nicht möglich sein.

Fazit

Ich freue mich auf den Veränderungsprozess, der ja bereits voll in Gange ist. Zukünftig möchte ich auf kundenkunde.de noch fokussierter und mit noch mehr Mehrwert Themen rund um den Kunden behandeln. Vieles wird sich auch weiterhin um das Thema Kundenservice und meine Erfahrungen drehen. Darüber hinaus wünsche ich mir eine Seite, die dem Otto-Normalverbraucher viele interessante Hintergrundinfos zu seinem Dasein als Kunde liefert und dabei immer mal wieder praktische Tipps parat hält. Zielgruppe sind also interessierte Kunden, die im Fach Kundenkunde dazulernen wollen. „Was Sie als Kunden wissen sollten“ könnte die neue Leitidee werden. Was haltet ihr von dem Ansatz?

Ich denke, dass es Sinn macht, sich auf eine Zielgruppe zu konzentrieren. Da ich es aber auch weiterhin spannend finde, über Optimierungspotenzial im Kundenservice von Unternehmen nachzudenken, könnte es zukünftig ein zweites Projekt geben, in dem ich die unter Punkt 3 erwähnten Praxis-Tipps für besseren Kundenservice sammle, inklusive Überlegungen zu den Chancen eines Kundenservice 2.0 im Social Web. Eine Seite also, die vor allem für Verantwortliche in kleinen Unternehmen einen echten Mehrwert haben soll.

Ich freue mich sehr über eure erneuten Kommentare und Vorschläge. Was haltet ihr von meinen Ideen? Habe ich wichtige Themen übersehen? Würdet ihr weiterhin hier mitlesen?


Trackback-URL des Artikels:

http://www.kundenkunde.de/2012/04/auswertung-der-umfrage-zur-zukunft-von-kundenkunde-de/trackback/

Kategorie: In eigener Sache 6 Kommentare »

6 Reaktionen zu “Auswertung der Umfrage zur Zukunft von kundenkunde.de”

  1. milenskaya

    Ich finde die ersten beiden Themen richtig gut. Die sind aber sicher sehr umfangreich und könnten jeweils einen ganzen Blog füllen.

    Was wahrscheinlich sehr lustig und lebendig und unglaublich aufwendig wäre, wären Undercover-Action Live Berichte von Werbemanipulation und schlechtem Kundenservice. Nur mal so rumgesponnen.

    Ansonsten, weiter so!

  2. Peter

    Hi milenskaya,

    danke für deine Reaktion!
    Ich mag die ersten beiden Themen auch. Und finde sie auch umfangreich. Und ausreichend, einen eigenen Blog zu füllen – ja. Wir sollten gemeinsam überlegen, wie man mit diesen Ideen die Zukunft von kundenkunde.de (plus Tochter?) gestalten kann.

    Was meinst du mit deiner rumgesponnenen Idee? Versteckte Kamera? Telefonanrufe?

  3. Sören

    Freue mich, dass mein Vorschlag dir gefallen hat.
    Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und werde weiterhin verfolgen, was du spannendes postest.

    VG Sören

  4. Peter

    Hi Sören,

    vielen Dank! Ich freu mich auch auf das, was noch kommt.

    Die letzten Tage waren voll mit (bezahlter) Arbeit. Ich hoffe, ich kann den Wandlungsprozess demnächst fortsetzen.

    Grüße

    Peter.

  5. timo

    Dem schließ ich mich einfach mal an :) Super Vorschlag. weiter so!

  6. Peter

    Hallo timo,

    danke für dein Interesse! Freut mich sehr.

    Grad stockt der Prozess noch etwas. Aber der Wille ist da. :)

    Grüße
    Peter.

Kommentar schreiben

Kommentar