Buchvorstellung & Gewinnspiel: Die Werbepropheten und ihre dröhnenden Lautsprecher

Die Werbepropheten und ihre dröhnenden Lautsprecher
© kundenkunde.de

EDIT: Es gibt einen Gewinner – der Zufallsgenerator hat Kommentar Nr. 2 von Mausflaus ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch! E-Mail ist unterwegs. Danke an alle anderen fürs Mitmachen! 

Bloggerkollege Thomas Kilian hat mir ein Buch empfohlen, da es ihn vor allem im ersten Teil stark an meinen Themenschwerpunkt Kundenservice erinnerte. Inwieweit es tatsächlich Parallelen gibt und um welche weiteren Themen es in Heiko Burracks Werk „Die Werbepropheten und ihre dröhnenden Lautsprecher“ geht, erfahrt ihr im folgenden Beitrag. Außerdem gibt es ein Exemplar des Buches zu gewinnen.

In seinem Buch versucht Heiko Burrack, einen aktuellen Blick in die Werbebranche zu werfen: Noch vor gut zehn Jahren sei es ausreichend gewesen, den „Nimbus aus Kreativität und Genialität aufrechtzuerhalten“, um erfolgreich zu sein. Heute sei das aufgrund von Entwicklungen wie Social Media oder Mobile Marketing längst nicht mehr so einfach, „dank des Testwahns der Marktforscher weicht die Kreativität dem mathematischen Kalkül“. Aber was tun? Dazu führte Burrack Gespräche mit vielen führenden Persönlichkeiten aus der Branche, die zu Themen wie Pitch, Marktforschung oder auch Human Resources ihre Meinung beisteuern. So entsteht ein großes Meinungsbild der deutschen Werbelandschaft zur Gegenwart und Zukunft der Branche.

Kundenservice in Werbeagenturen

Gleich im ersten Kapitel geht es um das Thema Neugeschäft und damit auch darum, was Kunden einer Werbeagentur erwarten – oder auch nicht erwarten. So scheint es immer noch Agenturen zu geben, die mit Massenmailings auf Kundensuche gehen – direkt auf den Empfänger zugeschnittene Akquise-Schreiben sind zwar aufwändiger, aber auch sehr viel effektiver. Aber selbst solche Mailings erreichen ihr Ziel nicht, wenn mit pauschalen Lösungen geworben wird oder z.B. von kleinen Agenturen der Eindruck entsteht, Spezialist für alles zu sein, was in den allermeisten Fällen nur heiße Eigenwerbungsluft ist.

Ein weiterer Fehler im Umgang mit Kunden machen Agenturen immer dann, wenn sie die Wirkung ihrer Arbeit nicht offenlegen. Die Herangehensweise wird meist ausführlich vorgestellt, was das aber alles gebracht hat, darüber schweigen zu viele Agenturen. Das aber finden Kunden natürlich besonders interessant. Wobei man sich natürlich hier die Frage stellen kann, warum die Agenturen so selten über ihre Ergebnisse sprechen. Ich glaube, das hat nicht ausschließlich etwas mit Vergesslichkeit zu tun…

Auch beim Thema Kundentermine machen Agenturen immer wieder Dinge falsch oder gar nicht. So sollte man einen vereinbarten Termin beim Kunden einige Tage vorher immer nochmal telefonisch bestätigen – entweder gewinnt man so Sicherheit, dass der Termin wirklich stattfindet, oder man gewinnt Zeit, weil man sich u.a. die Anfahrt spart. Auf einen solchen Termin sollte man sich dann auch entsprechend vorbereiten, anscheinend haben auch damit immer wieder Agenturen Probleme. Anscheinend scheinen viele Werber das 1×1 des Kundenservices nicht zu beherrschen, wenn man dem Buch glauben kann.

Fazit

Das Buch ist für eine sehr zugespitzte Zielgruppe geschrieben. Wer nicht in der Werbebranche tätig ist, wird von diesem Buch nicht viel haben. Wer allerdings in der Glitzerwelt der Werbung sein täglich Brot verdient, bekommt mit diesem Buch einen guten Überblick über die aktuelle Stimmungslage der Branche, gut sortiert nach einzelnen Themenschwerpunkten. Dabei geht allerdings kaum ein Thema wirklich in die Tiefe, es bleibt bei Tipps und guten Worten. Als Anregung, über die eigene Vorgehensweise nachzudenken, sicherlich eine gute und kurzweilige Lektüre. Dass das erste Kapitel sich mit dem Thema Kunden und deren Bedürfnisse beschäftigt, zeigt, wie wichtig es auch für Werbeagenturen ist, den Kunden an erster Stelle zu sehen und entsprechend zu behandeln.

Gewinnspiel

Wer das Buch lesen möchte, kann es sich entweder für 24,80€ kaufen oder ein Exemplar hier gewinnen. Einfach einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr kurz schreibt, warum das Buch für euch interessant ist. Unter allen Kommentaren werde ich das Freiexemplar verlosen und mich per E-Mail melden, um nach einer Versandadresse zu fragen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 08. Mai 2012. Viel Glück!

 


Trackback-URL des Artikels:

http://www.kundenkunde.de/2012/04/buchvorstellung-gewinnspiel-die-werbepropheten-und-ihre-drohnenden-lautsprecher/trackback/

Kategorie: Buchvorstellung 7 Kommentare »

7 Reaktionen zu “Buchvorstellung & Gewinnspiel: Die Werbepropheten und ihre dröhnenden Lautsprecher”

  1. Johannes

    Das ist mir auch schon aufgefallen: Agenturen denken und argumentieren ihren Nutzen häufig aus einer Binnenlogik heraus. Man weiß gar nicht, was ein Kunde eigentlich braucht. Stattdessen erzählt man, was branchenüblich betont wird. Heraus kommt eine Branche, die auf sich nicht anwendet, was sie predigt: nämlich, dass man für etwas stehen muss, sich differenzieren muss. Aber wer kann sagen, was Bspw die großen Networks voneinander unterscheidet? Was macht bbdo besser als ddb oder ogilvy? Von ein paar wenigen ausnahmen (jung von matt zB) abgesehen gilt: eine Agentur ist eine Agentur ist eine Agentur. Und dann wundert man sich, dass Kunden das pitchen eingeführt haben….

    Ach so, an der Verlosung nehme ich gerne teil..;)

  2. Mausflaus

    auch ich nehme gerne an der verlosung teil :-)

    ich arbeite nebenher in der marketing-abteilung von nem finanzdienstleister, da kriegt man so einiges mit und ich halte vieles nicht für optimal, zb wird der facebook-acc nur dazu verwendet, sich selbst zu loben, und werbegedöns losgelassen. da würde mich schon interessieren, was der „profi“ davon hält.

  3. Domi

    Da meine Freundin in der Werbebranche tätig ist und sie immer auf der Suche nach interessanten, neuen Themen und Hintergründen ist, wäre das Buch ein tolles Geschenk!
    Also dann hilft jetzt nur noch Daumen drücken…

  4. Tabea2

    Ich würde auch gerne gewinnen um es meinem Freund zum Vatertag zu schenken:-)

  5. Silvia

    Mein Freund arbeitet in der Werbebranche, da wird er sicher vieles in diesem Buch wiedererkennen. Ich möchte gern gewinnne.

    Netten Gruß :)

  6. Frank R

    Eine Branche voller Fallen und Untiefen. Interessieren würde mich das Buch sehr, vielleicht hab ich ja Glück.

  7. Babyzentrale.net

    Schade, da war ich wieder mal zu spät. Hätte auch gern gewinnen aber ihr macht doch sicher mal wieder ein Gewinnspiel oder?

Kommentar schreiben

Kommentar